­= Wodanstag, 16. Hartung 1882 ­=

Gedicht “Des Tod‘s Versprechen”

Zuweilen, nach einer oder zwei durchlesenen Werken des berühmten Herrn Poe, neigte ich in der Vergangenheit zu düsterer Grabesstimmung. Meist in tiefster und kältester Nacht; verfasste ich zum Beispiel folgendes, todessehnsuchtsschwere Gedicht… = weiterlesen =