Anfang » Serie: The Paradiſe

Serie: The Paradiſe

Dieſes BBC-Drama han­delt von dem erſten Kauf­haus Nord­eng­lands mit dem Namen „The Para­diſe“. Die Kur­zſe­rie beſteht aus zwei Staf­feln mit jeweils 8 Fol­gen. Zur Vor­lage hatte dieſes Geſamt­werk das Buch „Au Bon­heur des Dames“ (Das Para­dies der Damen) von Émile Zola, wel­ches eigent­lich in Paris ſpielt, für die Serie jedoch nach Eng­land ver­legt wurde.Die junge Deniſe ſtol­pert auf der Suche nach Arbeit in das erſte Kauf­haus Nord­eng­lands „The Para­diſe“, wo gerade eine Stelle in der Abtei­lung für Damen­be­klei­dung frei gewor­den iſt. Ihre neue Vor­geſtetzte, Miſs Audrey, und ihre Kol­le­gin, die biſſige Clara, machen es der jun­gen Pro­vinz­le­rin in dem ſchil­lern­den Eta­bliſſe­ment nicht ein­ach. Auch die klei­nen Händ­ler, wel­che rund um das Para­diſe angeſie­delt ſind, haben mit dem neuen Kauf­haus und deſſen Ver­kaufs­po­li­tik ſchwer zu kämp­fen. Beſon­ders ſchwer trifft es Deniſes Onkel, wel­cher eine Schnei­de­rei genau gegen­über des Para­diſes beſitzt und auf­grund ſei­ner finan­zi­el­len Lage nicht in ſel­bi­ger um Deniſe bei ſich beſchäf­ti­gen zu können.John Moray, der junge und cha­ris­ma­tiſche Lei­ter des Para­diſe erkennt ſchnell Deniſes Lei­denſchaft und Talent fürs Geſchäft und ver­ſucht ſie ſchließ­lich gegen jeg­li­ches Ein­ver­ſtänd­nis in höhe­ren Stand zu heben, ſo daß Deniſe ſich bald in einem Geſpinſt aus Intri­gen wie­der­fin­det.

Eine ſehr unter­hal­tſame Serie, die durch­aus ſpan­nend iſt und Spaß berei­tet. Die 16 Fol­gen ſind vol­ler abwechſ­lungs­rei­cher und über­raſchen­der Momente, man fühlt mit ſei­nen Lieb­lings­cha­rak­te­ren und hofft gegen ſeine aus­er­ko­re­nen Feinde. Durch das ſchauſpie­le­riſche Kön­nen und das Talent mit Ihrer Figur zu pola­riſie­ren gibt Elain Caſſ­idy, als Chath­rine Glen­den­ning, der Serie eine gelun­gene ſozi­al­krit­tiſche Note. Die Bezeich­nung „Drama“ trifft es mei­ner Mei­nung nach nicht ganz und ich würde eher dazu ten­die­ren es unter dem Über­be­griff Koſtüm­filme zu ord­nen. Die hiſto­riſche Kor­rekt­heit iſt nicht immer gege­ben, geht es nun um Klei­dung, Eti­kette oder Klei­nig­kei­ten. Möchte man dar­über hin­we­gſe­hen, iſt dieſe Serie ein unter­hal­tſa­mer Abend­fül­ler.

Kurzbewertung

Hand­lungs­zeit­raum: Um 1900
Kate­go­rie: Drama
Spra­che: Eng­liſch
Hand­lung:
Authen­ti­zi­tät:
Cha­rak­terſym­pa­thie:
Geſamt­wer­tung:
Online-Stream: Wer streamt was?
 Beſtel­len über: Ama­zon

Erſtellt am: 06.08.1894 | von: Christine von Meſek-Sikorſki
Schlagwörter: | | | |