­= Donnerstag, 3. September 1895 ­=

Rezept: Bereitung von Schmierseife aus Küchenabfällen

Diese Seife wird mit Kalilauge bereitet. Man verwendet ebenfalls Fettabgänge, die man, wie in unserem Artikel zur Betreitung von Kernseife beschrieben auskocht. Außer diesen muß man aber auch noch Öl hinzunehmen, Hanf-, Raps-, oder Leinöl. Man siedet Öl und Fett solange mit Kalilauge, bis eine gleichmäßige Masse entstanden. = weiterlesen =

­= Mittwoch, 2. September 1895 ­=

Rezept: Bereitung weißer Kernseife aus Küchenabfällen

Man sammelt sämtliche Fettabgänge des Haushalts, als da sind Schwarten, Wurstzipfel, Hammelfett, braungewordenes Backfett, Saucenfett, zu scharf gebratenes Schweinefett, Hasenfett, Hirschtalg usw. Ehe man es zum Seifekochen verwenden kann, muß man hieraus den klaren Talg gewinnen; dies geschieht auf dem Wege des Auskochens. = weiterlesen =