­= Donarstag, 17. Scheiding 1892 ­=

Langes, volles und geſundes Haar – wie um 1900

Um lan­ges, geſun­des und vol­les Haar zu bekom­men, muſs man kei­nen gro­ßen Auf­wand betrei­ben — und die Pflege iſt erheb­lich günſ­ti­ger, als man den­ken mag. Ledig­lich etwas Geduld iſt von Nöten. Geſchä­dig­tes Haar kann man jedoch auch mit dieſer Pfle­ge­me­thode nicht wie­der geſun­den laſſen. Iſt die Struk­tur erſt ein­mal beſchä­digt, hilft nur das Aus­wachſen­laſſen. Bei der Berückſich­ti­gung der fol­gen­den Emp­feh­lun­gen kön­nen bereits nach weni­gen Mona­ten erſte Ver­än­de­run­gen wahr­ge­nom­men wer­den. ≈wei­ter­leſen≈
­= Frijatag, 12. Scheiding 1891 ­=

Experiment: Zähneputzen mit Natron

Da man Natron bekannt­lich für und gegen alles ver­wen­den kann, traute ich mich nun daran es eben­falls als Zahn­pul­ver zu ver­wen­den. Was in eng­liſchſ­pra­chi­gen Gegen­den ſchon län­gſt kein Geheim­nis mehr iſt, iſt hier­zu­lande noch viel zu wenig bekannt. Natron iſt nicht nur eines der beſ­ten Hil­fen gegen Ver­fär­bun­gen der Zähne, ſon­dern es beugt eben­falls Zahn­be­lä­gen und Karies vor. ≈wei­ter­leſen≈
­= Tiustag, 12. Ernting 1891 ­=

Rezept: Natürliches Backpulver

Sicher­lich iſt Dir bereits bekannt, daß ſich Natron her­vor­ra­gend als Back­treib­mit­tel eig­net. Auch in Back­pul­ver iſt Natron ent­hal­ten. Dies allein als Back­pul­ver­erſatz zu ver­wen­den wird aller­dings nur bedingt funk­tio­nie­ren, da wei­tere „ſaure“ Kom­po­nen­ten feh­len. Back­pul­ver ſel­bſt her­zuſ­tel­len, iſt preis­lich etwas teu­rer, als das fer­tig ange­miſchte zu beſor­gen. Man erhält aller­dings ein ſehr gutes aber mil­des Back­pul­ver ohne den typiſch bit­te­ren Geſchmack. Dazu benö­tigt man: ≈wei­ter­leſen≈
­= Donarstag, 10. Oſtermond 1891 ­=

Anleitung: Haarewaſchen mit Natron

Sie möch­ten alſo mehr über das Ohne-Sham­­poo-Expe­­ri­­ment erfah­ren? In dieſem Arti­kel wid­men wir uns der Vor­be­rei­tung auf Ihr perſön­li­ches Expe­ri­ment und rei­chen Ihnen erge­benſt die paſſen­den Rezepte und Löſun­gen bei auf­tre­ten­den Unzu­läng­lich­kei­ten. ≈wei­ter­leſen≈
­= Frijatag, 4. Oſtermond 1891 ­=

Geſunde Haare ohne Shampoo

Ich kann mir gut zu Geiſte füh­ren, welch ungläu­bi­ges oder entſetz­tes Geſicht Sie beim leſen dieſer Über­ſchrift even­tu­ell haben könn­ten. Da zweifle man doch an dem geiſ­tig geſun­den Zuſ­tand einer Perſon, die angibt ſich nie­mals wie­der die Haare waſchen zu wol­len! Doch ganz ſo iſt dem nicht. Die Haare möchte ich natür­lich wei­ter­hin waſchen – ≈wei­ter­leſen≈