­= Freitag, 28. April 1897 ­=

Umſtellung der Netzseiten

Aufgrund eines neuen Konzeptes werden diese Seiten in den kommenden Tagen umſtrukturiert. Die alten Beiträgen findeſt Du zurzeit unter “Alle Artikel”. Ich entſchuldige mich für die Umſtände und hoffe, dass das Leſen der Beiträge trotzdem Freude bereitet.

Christine von Mesek

­= Donnerstag, 14. Januar 1896 ­=

Cremes und Wäſſerchen ſelbst anrühren

Um auch auf dem Lande ſeine Flacons und Döschen auf dem Toilettentiſch ſtetig füllen zu können, folgen einige erprobte Vorſchriften zur Herſtellung einiger Toilettenartikel, wie z.B. Eau de Cologne, oder Zahnpulver. Die Zutaten beziehe man aus einer Drogenhandlung. = weiterleſen =

­= Montag, 19. Oktober 1895 ­=

Leben um 1900: Die Kleidung bei tiefer Trauer

Sehr einfach iſt die Form, in welcher Herren ihre Trauer äußerlich Kennzeichnen: Ein Flor um den Hut und einen Arm dient als ausreichende Trauerkleidung. Dieſer Flor wird zunächſt um den Oberarm getragen, jedoch will es hier und da der Gebrauch, daß man den Flor um den Unteram legt; ebenſo richtet es ſich nach dem Ortsgebrauch, ob man den Flor um den rechten oder den linken Arm trägt. Von den Damen erfordert die Trauer auch äußerlich Opfer. = weiterleſen =

­= Freitag, 9. Oktober 1895 ­=

Leben um 1900: Speiſezettel für den Herbſt, mit Preisangabe

Die angegebenen Preiſe ſind angenommene Durchſchnitts-Marktpreiſe (1898). Weil dieſelben an jedem Platze und zu jeder Jahreszeit verſchieden ſind, wolle man ſich die richtigen Preiſe in ſeinem Haushaltsbuche eintragen. Die folgenden günſtigen Mittagsſpeiſen ſind für 4 Perſonen berechnet: = weiterleſen =

­= Samstag, 26. September 1895 ­=

Film: Lizzie Borden

Der berühmte Mordfall von 1892 an den Eheleuten Andrew und Abby Borden iſt die Thematik dieſes Films mit Chriſtina Ricci in der Hauptrolle der jüngſten Tochter, Lizzie Borden, welche verdächtigt wurde die Mörderin ihrer beiden Eltern geweſen zu ſein. Dieſer Film iſt leider nur unteres Mittelmaß; in verſchiedenſter Hinſicht. = weiterleſen =