Serie: Die Einkreisung (The Alienist)

Die Einkreisung handelt von grausamen Serienmorden an jungen, männlichen Prostituierten im New York der 1890er Jahre. Das neue Oberhaupt der New Yorker Polizei, Theodore Roosevelt, wendet sich in seiner Not an seinen Freund und Psychologen, Dr. Laszlo Kreisler, der mit Hilfe eines Polizeireporters und Sara Howard, der ersten weiblichen Angestellten in einem Polizeirevier, versucht den gerissenen und anscheinend unsichtbaren Schlächter auf die Spur zu kommen.

Diese, im Deutschen nur auf Netflix zu findende (Mini)Serie, umfasst eine Staffel mit genau 10 Folgen; was durchaus schade ist, denn am Ende der ersten und einzigen Staffel möchte man sich, aufgrund der hohen Spannung und der grandiosen Geschichte am liebsten sofort eine weitere Staffel ansehen. Ganz hervorragende Arbeit leisten dabei die drei Hauptcharaktere, angeführt von dem deutschen Schauspieler, Daniel Brühl, der den Psychologen Dr. Kreisler verkörpert; und auch seine beiden Begleiter, Luke Evans ( Polizeireporter John Moore) und Dakota Fanning ( Sekretärin in der New Yorker Polizei, Sara Howard), dürften allen Vielsehern ein Begriff sein.

Bereits in der Serie Ripper Street, wurden die Zuschauer mit der düsteren, armen und dreckigen Seite viktorianischer Großstädte konfrontiert, der nackten Wahrheit über Leben, Sterben und Überleben zwischen Kriminalität und Prostitution. Wer hätte gedacht, dass “Die Einkreisung” diese Stufe der Ungeschminktheit noch hätte steigern können; was unter anderem auch der Vorliebe des Täters an seinen sogenannten “Knabenhuren” geschuldet ist. Leichter Stoff und Familienunterhaltung sucht man hier vergebens, aber gerade die unermesslichen Abgründe der Gesellschaft und der menschlichen Seele machen diese Serie so faszinierend.

Neben des fesselnden Hauptstranges, fallen die, wie beiläufig eingeworfenen, Nebenthemen auf. Auch hier geht es, wie oft in ähnlich gearteten Filmen und Serien, um die aufkeimende Emanzipation der Frau, die Stellung der Afroamerikaner in der amerikanischen Gesellschaft und, was mich diesmal besonders positiv angesprochen hat, um die aufrührenden Erlebnisse einer amerikanischen Ureinwohnerin, die Dr. Kreisler gleichzeitig Patientin und Hausmädchen ist.

Kurzbewertung

Handlungszeitraum: Um 1900
Kategorie: Krimiserie
Sprache: Englisch, Deutsch
Handlung:
Authentizität:
Charaktersympathie:
   
Gesamtwertung:
Online-Streams: Wer streamt was?
 Bestellen über:

Leider nicht verfügbar